Münchner Schneefest e.V.

Historie

Münchner Profi Ski- und Snowboardschulen fahren für einen guten Zweck

Im Jahr 2008 haben die Leiterinnen und Leiter von 15 Münchner Schneesportschulen einen Pakt geschlossen und den Münchner Schneefest e.V. gegründet.

Die Mitglieder wollten von Anfang an, Münchner Kinder in den Schnee bringen.

Durch die Unterstützung der Ski-/Snowboard- und Langlaufschulen, Busunternehmer, Caterer, Hüttenbetreiber und der Brauneck-Bergbahnen konnte ein Angebot zusammengestellt werden, das auch Kindern, die sich sonst keinen professionellen Skikurs leisten können, einen wunderschönen und erlebnisreichen Tag im Schnee bescherte.

Während der Bewerbungsphase für die Olympischen Spiele arbeitete der Münchner Schneefest e.V. mit der Bewerbungsgesellschaft München 2018 zusammen.

1. Münchner Schneefest 2007: 850 Teilnehmer! Der Erlös in Höhe von über 9.000 € wurde der gemeinnützigen Schörghuber Stiftung für die Kinder- und Jugendarbeit in München gespendet;
2. Münchner Schneefest 2008: knapp 600 Teilnehmer haben sich angemeldet. Das Schneefest musste dann wegen schlechten Wetter auf März verschoben werden. An unserem Frühjahrsschneefest hatten knapp 400 Kinder teilgenommen;
3. Münchner Schneefest 2009: Es unterstützten nur noch 11 Münchner Schneesportschulen das Schneefest. Wir konnten das Schneefest mit knapp 400 Kindern durchführen
4. Münchner Schneefest 2010: Die Erfolgsgeschichte sprach sich rum und wir haben bei besten Bedingungen das Schneefest mit 1.000 Kindern durchgeführt. Dank der Unterstützung der BMW Group AG konnten alle Kinder kostenfrei mitfahren!
5. Münchner Schneefest 2011: Wir hatten bereits 850 Anmeldungen, aber leider nicht ausreichend Schnee!
6. Münchner Schneefest 2012: Mehr als 500 Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Erstmalig haben wir das Schneefest auch für Erwachsene geöffnet.
7. Münchner Schneefest 2013: Mehr 600 Kinder, Jungendliche und Erwachse haben am 7. Münchner Schneefest teilgenommen. 8. Münchner Schneefest 2014: Wieder haben sich 500 Kinder, Jugendliche und Erwachsene angemeldet. Leider kam der Winter genau 2 Tage zu spät in den tieferen Lagen an und wir mussten das Münchner Schneefest absagen. Immerhin hatten wir die Gewissheit, dass mit dem einsetzenden Schneefall an den Weihnachtsfeiertagen das Erlebnis Schnee und Wintersport noch ausreichend genossen werden kann.
8. Münchner Schneefest 2015: Nach einem guten Start in den Wintern begann wieder die Zitterpartie, ob in den tieferen Lagen in der Nähe Münchens ausreichend Schnee liegt. Wir haben die Anmeldungen bei 300 Teilnehmern gestoppt!
Unser großer Dank gilt an die Bergbahnen in Söll, die Hexenalm und der Verleihstation Sport Edinger, die nicht gezögert haben, unseren Familien aus München und Umgebung diesen wunderbaren Tag zu ermöglichen. Unsere Profi Ski- und Snowboardschulen haben allen Teilnehmern einen wundervollen Tag beschwert und viele waren überrascht, dass entgegen aller Horrormeldungen bereits Weihnachten ein Tag im Schnee verbracht werden konnte.
9. Münchner Schneefest 2016: Auch hier mussten wir das Münchner Schneefest kurzfristig nach Söll verlegen. Unser großer Dank gilt an die Bergbahnen in Söll, die Hexenalm und der Verleihstation Sport Edinger, die nicht gezögert haben, unseren Familien aus München und Umgebung diesen wunderbaren Tag zu ermöglichen. ca. 350 Teilnehmer, davon ganz viele Familien hatten einen großartigen Tag erlebt.

Seit 2013 erhalten wir das Fair Family Siegel des Verbandes kinderreicher Familien e.V..

Nach 9 Jahren blicken wir zurück auf mehr als 6.000 Anmeldungen, die breite Unterstützung von Bergbahn Brauneck, M 2018, BMW Group und Abendzeitung und sind stolz, einen Fixpunkt im Münchner Wintersportkalender gesetzt und mittlerweile mehr als € 9.000 für caritative Zwecke gespendet zu haben.